Mein Tagebuch  

  • Ich bin wieder daheim. Eine Woche Hundepension war ok, hab viele neue Freunde kennengelernt. Vor allem mit den großen Hundis hab ich mich gut verstanden. Werner's sagten zu Herrchen dass ich gleich die Rolle als Wachhund übernommen hab. Wie daheim... uffbasse... und wenn jemand Fremdes kommt wird er totgekuschelt. Zur Belohnung gings dann auch direkt auf die Hundewiese bei uns im Nachbarort. Jetzt bin ich ganz schön müde. War ne harte Woche.
  • Ich bin ein gaaaanz ganz toller Hund. Herrchen ist so stolz auf mich. In den Faschingsferien geh ich in die Hundepension Werner nach Dudweiler. Ich musste dort aber vorher einen Nachmittag probewohnen, so um zu gugge ob ich ein sozialisierter Hund bin. Bin ich natürlich. Ich darf wiedkommen haben die  gesagt. Freu.....
  • Jaja, hab schon lange nix mehr von mir hören lassen. Wir haben jetzt schon Februar 2017. Herrchen hat nen neuen Fimmel, er schleppt mich jetzt schon 3 Tage hintereinander in die Wassergärten nach Landsweiler Reden. Dort will er immer Fotos von mir machen, dort zwischen den Wasserfällen. Er ist ganz begeistert und ich werd vollgestopft mit Leckerlis. Also doch nicht schlecht. Dort gibts auch so komische Entchen. Die sausen immer vor mir weg, können auch tauchen und sogar fliegen. Herrchen sagt ich darf die nicht jagen, die sind doch soooo lieb... Blöde Dinger.
  • Zwischen Weihnachten und Neujahr am 28.12.2016 gab es ein kleines Doodletreffen hier auf der Alm. War lustig mit Issy, Felix, Paddy und Rudel. Aber meine Alm Schirmbar hatte zu. Nix Brezel... Hab denen aber schon Bescheid gesagt dass das so nicht geht. Betriebsferien wenn ich Gäste hab.. geht gar nicht. Kommt nicht mehr vor hat der Chef gemeint. Hab trotzdem mal unsere schöne Umgebung gezeigt. Allen hats gefallen. Machen wir mal wieder.
  • Ich mag meine Bergmannsalm. Ich geh mit Herrchen dort oft hin. Die sind immer ganz nett zu mir. Ich bekomm immer eine halbe Brezel. BREZEL... das neue Zauberwort.
  • Fußball EM 2016 Zeit, Ollis Orakel Zeit. Ab der Vorrunde bin ich wieder im Einsatz. Das Achtelfinalspiel der Deutschländer war eine klare Geschichte. Italien wird etwas schwieriger, aber geht auch gut für Deutschland aus. Filmchen gibt's bei den Fotos. Ich mag Lyoner :) 
  • Diesmal schreibt Herrchen, denn ich bin noch nicht in der Lage es zu tun...     29. Mai 2016, wir wollen Pizza backen. 7 Personen und 2 Hunde. Freund Peter hat den Teig vorbereitet und mitgebracht, in einer Schüssel mit Alufolie als Deckel. Das Wetter spielte mit, der Gasgrill wurde angeheizt, die Zutaten für den Belag standen bereit. Die Hunde (Wanda und Olli) waren auf der Wiese. Zumindest für ein paar Minuten konnte Olli sich in die Küche schmuggeln. Auf jeden Fall wollte ich in die Küche und sah schon vom Wohnzimmer her lauter Alufolie auf dem Boden zerstreut rumliegen. DIe Teigschüssel lag auf dem Boden und der Teig auch teilweise daneben. Da unsere Bekannten alle auf der Terasse saßen hob ich ganz schnell alles auf und machte als wäre nix passiert. Meine beiden Freunde kamen hinzu und einer half mir noch die Alufolie vom Teig zu picken. Wie kann man nur den Teig mit Alufolie abdecken, klar dass das doch anklebt :) Ich ging dann in den Garten und da lag Olli gemütlich und guggte blöd aber satt aus der Wäsche. Na ja, dachte ich hat ja keiner bemerkt. Als Olli dann eine halbe Stunde später 2 helle Tennisball große ausgekotzte Teigklumpen neben sich auf der Wiese liegen hatte hab ich schnell einen Kackbeutel genommen und das Zeug weggemacht. Niemand hat etwas bemerkt. Die Pizza war trotzdem klasse vom Geschmack, der Teig war große Spitze. Ich wusste ja nicht wieviel Olli davon gefressen hatte, aber es muss viel mehr gewesen sein als er ausgekotzt hatte. Google sagt dazu dass der Teig im Hund noch gärt und er evtl  ein wenig rumtorkelt, es sei wie Alkohol für den Menschen. Olli war dann den Rest des Abends ziemlich unbeteiligt. Um 22Uhr dann noch eine Gassirunde, gar nicht so wie sonst, sondern auch sehr passiv. Zur Nachtruhe hat er sich dann ganz ruhig in den Flur gelegt. Um 6.15Uhr gings dann los.... Radau im Flur. Olli versuchte aufzustehen, schaffte es aber nicht sich gerade auf den Beinen zu halten. Er krachte erst gegen den Dielenschrank, dann gegen ein paar Flaschen. Wir liefen zu ihm und merkten sofort dass er wie besoffen war. Der Teig im Olli hatte weiter gegärt. Also Tür auf und Weg zum Garten freigemacht. Aber das war gar nicht so einfach. Er torkelte in der Wiese rum wie einer mit 3 Promille. Er hat dann iregndwann seinen Stinker gemacht. Gegen 8.30Uhr musste ich ihn in den Kofferraum heben und ging ich dann eine kleine Gassirunde. Statt 20 Minuten brauchte der torkelnde Olli 35 Minuten. Die Luft hat ihm gut getan. Beim Nachmittagsspaziergang gegen 17Uhr, also 24h nach der unberechtigten Nahrungsaufnahme gings schon etwas besser, er ist aber noch stark angeschlagen. Er muss ins Auto gehoben werden, fällt beim Pinkeln auf 3 Beinen fast um. Auf die Couch hat er es aber doch geschafft, da liegt er nun zwischen meinen Beinen und schläft. Es geht aufwärts mit dem kleinen Sack! Ich glaube die Anmerkung von Teig-Peter "ich hann gedacht der Teig genügt für 15 Pizzen, wir haben doch nur 9 gemacht" hab ich 4 x gehört und nur geschmunzelt. 15 minus 10 gebackene minus 2 (ausgekotzte) = müsste also noch 3 x Teig im Olli sein. Werden wir morgen sehen :) Na ja.... hat ja keiner gemerkt. Die Aktion hat aber noch kleine Auswirkungen. Olli hat dadurch seinen Friseurtermin von Montag auf den Samstag verschieben müssen. Und Samstag fällt somit der Freilauf in der Hundeschule aus :(
  • Es hat geklappt, die Alm hat jetzt eine Schirmbar. Zur Eröffnung am 14.05. musste ich natürlich auch hin, so als Ehrengast. Und was hab ich geschenkt bekommen... Richtig geraten, eine Laugenbrezel. Super, Herrchen geht jetzt mit mir wieder öfters dort hin.  
  • 18000 zeigt der Besucherzähler, Wahnsinn.... Morgen bekommt der Olli einen tollen Knabber-Knochen.
  • Ich will ne Brezel... Ja, seit dem Jahreswechsel hat unsere Almhütte in Landsweiler Reden zugemacht. Ich war dort über 3 Jahre Stammgast.           1 Brezel für mich, ein Radler für Herrchen, ok er hat auch ein Stück Brezel bekommen. Und jetzt ist zu. Nix mehr Brezel. Beide Almhütten sind nun abgebaut und am 14.04.2016 wird dort ne Schirmbaar eröffnet. Hoffentlich mit Brezelverkauf! 
  • 1.Aprilwoche 2016, Osterferien im schönsten Bundesland der Welt. Ich Olli hab ja immer Ferien. Auch mein Rudel hatte frei. Auto gepackt und los ging es nach Holland, genauer gesagt nach Zoutelande. Dort hat Herrchen ein tolles Haus mit großem Garten und nicht weit vom Meer gemietet. Total klasse, da hat es mir super gut gefallen. Mein Freund Splash und Carla waren auch da. Mit Splash konnte ich schön am großen Strand und auch im Wasser rumtoben. Lange Strandspaziergänge, da war ich abends ganz schön platt. Da will ich auf jeden Fall mal wieder hin.
  • Hab euch noch gar nicht von meinem Freund Sammy erzählt, ein Airdale Terrier. Mit dem tobe ich gerne auf der Alm rum. Und Sammys Frauchen und Herrchen haben immer leckeres Pferdefleisch dabei... hmmmm.
  • Zoobesuch mit der Rasselbande. Herrchen hat mich mit seinem Verein heute am 26.03. mit in den Zoo genommen. Ich war anfangs sehr unruhig wegen den vielen tollen Gerüchen. Die Erdmännchen haben mir sehr gefallen. Jede meiner Bewegungen hatte die im Auge... ich die aber auch.. Bäätsch... Der blöde Schneeleopard wollte Krach mit mir, aber die dicke Glasscheibe hat mich daran gehindert ihn platt zu machen. Die Paviane haben Megakrach gemacht, irgendwie sind die blöd im Kopf und haben dazu noch rote Ärsche. War ein schöner Nachmittag für mich.
  • Friseuralarm.... Unsere Friseuse fällt länger aus, drum war ich einige Monate überfällig. 3 Stunden und 15 Minuten lang war ich dann bei einer anderen Friseuesentante. Boaaah, da war ich platt. Aus Wuschelolli wurde wieder ein strammer Buschi.
  • Ja ja... die fahren wieder in Urlaub. Ohne mich.... Wenn Herrchen die Skibox rausholt ist was im Busch. Ich fahre dann auch in Urlaub zu Petra nach St.Ingbert. Dort gefällt es mir auch gut. Ich saue mich dort bestimmt wieder schön zu :)
  • Ich mag den Schnee, sogar so gerne dass ich vor laufer Schneeklumpen an den Pfoten nicht mehr laufen kann. Egal, Schnee ist einfach geil.
  • Ja, ich bin ein Jäger, immer noch. Zum Gruppenfoto auf der Ruhebank angetreten waren Issy, Marley und ich. Ok, ich nur kurz, dann war ich samt Schleppleine abgehauen. Schnurstracks ins Gebüsch, dort hab ich die wilden Schweinis gerochen und sie gejagt. Herrchen ist hinter mir her, erst nach 20 Minuten bin ich zurück. Irgendwie war ich dann ganz blöd drauf, hab nicht mehr laufen können und nur noch an den Pfoten geleckt. Bis wir dann am Auto waren, das war eine Odyssee. Zu Hause hat Herrchen mir dann die Pfoten abgewaschen, aber es wurde nicht besser. Ab zu Frau Dr. Jung unserer Tierärztin. Die meinte nach der Untersuchung dass ich Olli mich regelrecht heißgelaufen hatte. Bekam ne Spritze und wurde langsam ruhiger. Ein Gruppenfoto gibts nicht, ich war ja weg.
  • Mehr Doodles brauch das Land. Daher gibt es jetzt in der Nähe die kleine schwarze Issy und den Zottel Marley. Mit denen gehen wir ganz oft Gassi um die Alm. Marley will immer toben, mit Leine ist das aber blöd. Issy beißt mir immer in den Schwanz und will auch gerne spielen.
  • Sylvester verbringe ich jetzt immer bei Oma Ilka in Furpach. Dort schauen wir Fernsehen. Ich mag die Knallerei nicht so, aber dort ist es ja auch ganz ruhig.
  • Holland im Sommer 2015, wir hatten für eine Woche ein neues Dünenhaus mit von zu Hause mitgebrachtem Schafszaum zum Ausrollen. War schön dort. Am Stand durfte ich auch ab und an ohne Leine laufen. Bin dann aber wieder ausgebüxt, und hab am Strand einen toten Hasen aus dem Sand gebuddelt. Also wieder Schleppleine. Echt blöd. Amsterdam, eine große Stadt, da muss ich aber nicht mehr hin, bin nicht so der Schoppingköter. Die Schlitzaugen haben vor den Geschäften ganz viele Fotos von mir gemacht. Da war ich ganz brav. Haben die noch nie Hunde gesehen?   
  • Sommer, Bullenhitze, Hundehitze.... ich hab zwar mein kurzes Sommerfell. Trotzdem, mir ist es zu warm. Herrchen kann gar nicht so viele Hundeeis einfrieren wie ich verputzen könnte. Unser Pool ist auch wieder aufgebaut, da darf ich auch mal zur Abkühlung rein. Am liebsten liege ich tagsüber hinterm Haus auf der Terrasse, oder auch wie ein König auf der Bank. Gleich zu Beginn der Ferien geht es auf nach Holland, direkt an den Strand und dort ist angenehmes Wetter so um die 20 Grad gemeldet. Ich hoffe ich treffe dort viele Hundis. 
  • Ok, es ist mal wieder Zeit hier was zu über mich zu schreiben. Am 10.06.2015 hab ich meinen 3.Geburtstag genossen. Lecker Futter, Spielzeugs. Ein toller Tag.
  • Schon wieder ein Highlight. Diesmal sogar 3 Tage.... ja ja ja, es ging wieder an den Waldsee nach Rieden. Dort hat Herrchen für uns alle (Frauchen, Kleinfrauchen, Patenkind und mich) bei Mila und deren Frauchen Diana vom 24.-26.04.15 die Wohnung im Erdgeschoss gemietet. Im vergangenen Jahr hatten wir ja noch das Haus obendrüber, aber auf Oskar und Balou in Haus Mila war ich ganz neidisch. Dieses Jahr konnten die nicht mit. Also haben wir zugeschlagen. Direkt am See, klasse Aussicht, ein kleiner eingezäunter Garten, Gartenschlauch zum Hundewaschen, liebevoll dekoriert und eingerichtet, komplett ausgestattet, mit extra Hundesofa. Also ich gebe dem Haus Mila ganz klare *****  5 Sterne. www.ferienhaus-mila.de            Chefin Mila (auch ein Doodlemädchen) war nicht so gut drauf, na ja beim nächsten Mal starte ich einen neuen Angriff... bin doch ein Chameur der alten Schule.  Nach und nach kamen dann die anderen Doodles vorbei.                 Die Schnupperzeit hat begonnen. Die meisten kannte ich ja schon und mit den anderen freundete ich mich schnell an. Ein kleiner Spaziergang um den See und dann trafen wir uns zum gemeinsamen Pizzaessen. Samstags um 11Uhr folgte die übliche Gassirunde, zusätzlich mit den Hundis die nur an diesem Tag dabei sein  konnten. Wir hatten alle viel Spaß. Gegen Nachmittag fuhren wir alle zur Grillhütte nach Rieden. Und auch dort gab es ganz viel Platz zum toben. Aber auch dieser tollte Tag ging mal zu Ende. Hab auf meinem Hundesofa geschlafen wie ein Murmeltier. Sonntags haben wir uns von den meisten noch verabschieden können. Echt schade... ging viel zu schnell rum. Fotos sind nun auch schon online.
  • Ein schöner Nachmittag durfte ich mit Frauchen, Herrchen, netten Hundis, netten Menschen in der schönen Pfalz verbringen. Am 19.04.2015 trafen wir uns zu einem Doodle-Spaziergang in Thaleischweiler an der Weihermühle. Von dort aus ging es zu den tollen Wasserfällen. Viel Wasser, viel Matsch, viele Freunde.... (alte und neue).. was will der Olli mehr. Mein Jagdtrieb hab ich etwas reduziert. Und einen Preis konnte ich auch ergattern.                       Beim Wettbewerb: "pass dich deiner Umgebung an" hab ich ganz klar den 1. Platz erreicht. Bilder gibt's auch schon unter "meine Fotos". Ein klasse Tag, und ein großes Dankeschön an die Organisatoren!
  • Liebe Fangemeinde: Ich wurde entmannt!!! Der 26.02.2015 ging schon irgendwie blöd los. Kein Futter um Punkt 8Uhr...? Na ja... immer noch kein Futter um 9Uhr... Verdächtig. Dann mit leerem Magen eine Gassirunde mit Frauchen... ganz ganz verdächtig. Dann ging es zur Tierärztin. Wulle wulle .. alle haben mich ganz doll gestreichelt. Auch die Spritze machte mir nix aus. Dann kann ich mich nicht mehr erinnern. Als ich aufwachte ging es mir nicht besonders. Erst später merkte ich dass mir was fehlt :(    Frauchen kam mich abholen. Ich der Olli mit so einem doofen Trichter um den Kopf. Sie hat mich dann nach Hause gebracht. Herrchen kam auch heim und zog mir das blöde Ding dann direkt aus. Ich war tapfer, hab es mit Olliverstand durchgezogen. Musste mich ein/zwei Tage etwas schonen, dann war alles wieder soweit ok. Nur untenrum mussten erst wieder Haare wachsen. Und ihr lieben Rüden: versucht an mir zu schnuppern und ich zeige euch wer ict bin!!
  • Ja, ich versuche jetzt, so wie Frauchen auch, so Boshi-Mützen zu stricken. Klappt leider noch nicht so ganz. Ein Foto von meinem ersten misslungenen Versuch hab ich bei die Fotos vom Januar + Februar 2015 gestellt. Ich übe noch weiter... hab noch mit den vielen Farben meine Probleme.
  • 01.02.2015: Mein Herrchen ist ganz schon faul, hab ihn mal aufgescheucht... Hier muss dringend mal alles wieder aktualisiert werden. Neue Fotos, neues fürs Tagebuch.... nee, nicht das mit den Wildschweinen..... zu spät :(
  • Genau, das wollte Olli hier nicht reinsetzen. Deswegen muss ich, das Herrchen, jetzt mal schreiben warum der Olli zur Zeit Leinenzwang hat: Ein kleines Erlebnis aus dem alten Jahr, vom 30.12.2014, 8:45Uhr:
    Wir hatten auf unserem Spaziergang ein Ehepaar mit ihren beiden Hundemädels getroffen. Olli wie immer am rumtoben. Doch innerhalb Sekunden... Nase hoch und weg, den Berg hinunter. Dort in ein Dickicht, ca. 20m vom Rundweg weg. Eine Minute später kam er wieder raus, mit 2 großen Wildschweinen. "Er" jagte sie den kompletten Berg hoch, blieb dann etwas außer Atem stehen und beobachte die Schweinis wohl oben auf dem Bergplateau. Ich schrie mir die... ganze Zeit die Seele aus dem Leib... Dann kam er langsam wieder den Berg runter. Ich dachte schon es wäre jetzt erledigt als der Sack 20m neben mir erneut den Berg runterlief und wieder in dem Dickicht diesmal 7 Wildschweine rausjagte. Die ersten Meter war es noch ein Kopf an Kopf Rennen den Berg hinauf. Dann war er schlapp, lief aber trotzdem den ganzen Berg hoch. Natürlich schrie ich im Dauerfeuer weiter, null Reaktion. Oben auf dem Berg-Plateau hielt er dann wieder an, ruhte sich kurz aus und kam dann ganz langsam runtergekrochen. Mit Ohren auf Durchzug gings dann nochmal runter ins Dickicht. Da hat er wohl das letzte Wildschwein gefunden und rausgejagt. Diesmal den Rest des Berges nach unten. Ein paar Minuten war er dann weg und krabbelte dann langsam in meine Richtung. Er war so platt und voller Hecken, teilweise mit Dornen, dass er einen aufgeschreckten Hasen nicht mehr beachtete. Endlich konnte ich ihn wieder an die Schleppleinen holen. Der blöde Sack. Das ist mal wieder gut ausgegangen  10 Wildschweinis können auch anders.... Ab sofort Leinenzwang!! 
  • Ja, das war mal wieder an der Zeit. Herrchen war am 29.12.2014 mit mir auf die Hunde-Dada-Runde nach St.Ingbert. War toll die wieder zu treffen.
  • Am Samstag dem 13.12.2015 hab ich endlich meinen ersten Model-Job bekommen. Neben einem netten blonden Frauchen durfte ich auf der Alm "schön sitzen und schön gugge". Hab ich toll gemacht... meinte Herrchen und ich bekam eine halbe Brezel. Die Fotos könnt ihr auch bei den Bildern aus dem Dezember 2014 gugge bewundern. 
  • Sind die Blöd!!! Da schreibt die SZ am 03.12.2014: im Saarland noch keine Flocken in Sicht. Als mein Rudel den Rollladen aufmachte bin ich erschrocken. Schnee bis zum abwinken. Klasse. Damit hatte ich nicht gerechnet. Ab raus in die Wiese... Toben ist angesagt.
  • Boah was für eine Hitze. Da kommt Herrchen von der Arbeit, zieht die Badehose an, holt mich einfach auf die Schulter und steigt mit mir in den Pool. Na ja, nach einer kurzen Bedenkzeit hab ich die Abkühlung genossen. Mit den Vorderpfoten auf der Luftmatratze ging es mir da richtig gut. 
  • Ja, auch ich bin Fußballfan. Und was für einer. Bekannt wurde ich über die Landesgrenze mit dem Olli-Lioner-Orakel. Ganz klar hab ich erst das Lionerstück von Brasilien aufgefressen und dann einen Tag vorm Finale das Lionerstück von Argentinien. Ich habs gewusst. Wir sind Weltmeister. 
  • Die neue Leine ist angekommen, exklusiv aus der schönen Schweiz. Echte Handarbeit von Henriette, die Herrchen aus der Goldendoodle-Gruppe bei Fratzebook kennt. Und ich glaube, die Leine hab nur ich. Danke, tolles Teil. Ahhh... Werbung machen: www.sternchenhunde.ch
  • Gugguggs, da bin ich mal wieder. Hab meinen zweiten Geburtstag gut rumgebracht. Eine leckere Hundetorte, viele Geschenke und am Abend noch Besuch von meiner Labbi-Freundin Wanda, so hab ich mirs gewünscht. Und ich hab ein neues Hobby, Eidechsen beobachten/jagen. Ich könnte stundenlang an den Bruchsteinmauern sitzen :)    
  • Was ein Mega-Doodle-Tag, der 18.Mai. Morgens im Freilauf bei den Spürnasen, Mittags eine kleine Gassirunde mit den Doodle (chen) Anna und Buster, incl. Schwimmvorführung und dann zum Abschluss des Tages zum Naturerlebnistag Schiffweiler. Danach war ich mal richtig platt :)  
  • Ja ja, schon klar...., ich hab schon lange nix mehr hier eingetragen. Sorry, ich bin vielbeschäftigt. Ich bin oft unterwegs mit meinen alten und neuen Freunden. Dann geht's zum "Rudeldada" nach St.Ingbert zum Wombacher Weiher. Ballspielen, schwimmen und auf der Wiese rumrennen ist dann angesagt.
  • Anfang Mai wurde mein Chip um ein Jahr verlängert. Dabei hat Herrchen gemerkt dass ich 2 Kilo abgenommen habe. Klar, ich hab ja auch Dauerhunger. Ab sofort bekomm ich etwas mehr Futter :)
  • Was ist das? Herrchen hat vor den Schafszaun nun ein paar Drähte gespant, damit ich nicht mehr durchwitsche. Und auf den Drähten ist sogar Strom drauf... Blööööd.... Hab da tierisch eine geballert bekommen als ich abhauen wollte. Ich geh seitdem nicht mehr in die Nähe des Zaunes.
  • Ein Mega-Doodle Wochenende (11.-13. April) ging leider schon viel zu schnell rum. Mit 44 Personen und 21 Hundis (darunter 20 Doodles) waren wir 3 Tage in Rieden am Waldsee. Ein tolles Ferienhaus, viele Gassitouren, tolle neue Freunde, Doodlewichteln, ich möchte dort sofort wieder hin. Herrchen muss noch die ganzen Fotos hochladen. 
  • Es ist vollbracht, ich hab mein Seepferdchen Schwimmabzeichen. Am 01. April 2014 musste ich es doch mal selbst versuchen den Ball aus dem Wombacher Weiher rauszuholen. Hat geklappt. Schwimmen macht Spaß, auch wenn ich wegen meinem Wuschelfell so schlecht trockne. Fotos folgen demnächst.     
  • Heute haben wir den 23.03.2014, der Schnee kam nicht. Einen ganzen Winter ohne Schnee... echt Kacke. Na ja, ich war trotzdem viel beschäftigt. Über Fasching fuhr mein Rudel in den Skiurlaub und ich durfte auch eine Woche nach St.Ingbert in Urlaub. Dort habe ich auf der großen Hundewiese am Wombacher Weiher ganz viel getobt und viele neue Hundis kennengelernt. Herrchen fährt nun auch öfters mit mir dorthin. Ich bin sogar kurz im Weiher rumgeschwommen. Ich finde es toll dort. Ansonsten geht's mir gut, ich halte auch mein Gewicht von 30Kg.
  • 09.02.2014 und immer noch kein Schnee in Sicht. So langsam wirds aber höchste Zeit! Herrchen ist heute zu einem Freilauftreff bei den Spürnasen gefahren. Nach kurzem Beschnuppern am Zaun hat man mich als verträglich eingestuft. Also durfte ich auf dem großen Platz mit den anderen 5 Rüden rumrennen. Genau mein Ding, ich hab mich super benommen. Herrchen war auch superstolz auf mich. Ok, so schmutzig war ich schon ewig nicht mehr. Schuld war aber nur der heftige Regen, der tiefe Matsch und natürlich die anderen Hunde. Zu Hause gings mit Herrchen ab in die Dusche. Jetzt bin ich wieder der Sauberolli. 
  • So verteufelt wie einige Facebook finden ist es gar nicht. Herrchen hat dort in der Doodlegruppe schon viele nette Menschen mit dem gleichen Doodlevirus gefunden. Heute am Samstag (25.01.2014) fand ein recht kurzfristig geplantes kleines Doodletreffen in der Pfalz statt. Bei Ivy in Göcklingen konnte ich mit dem schwarzen Henry, den zotteligen Balou und die etwas schüchterne Finja schon etwas im Garten rumtoben. Ivy und Henry kannte ich ja schon und der Balou war direkt mein neuer Kumpel. Mit den Autos gings dann auf einen Waldparkplatz und dann... Leine ab und auf zur Madenburg über den Zickzackweg. Ok, etwas batschig waren die Wege schon, ich gab mir aber Mühe mich nicht so ganz so zuzusauen. Es war ein toller Spaziergang, meist waren Balou und ich ganz vorne. Auf der Burg gab es dann eine kleine Pause. Dann gings den gleichen Kraxelweg wieder zurück. Zuhause angekommen hat Herrchen mir dann die Füße ordentlich gewaschen und ...sauber war der Olli wieder. Bilder hab ich auch schon hochgeladen.
  • Ich wünsch euch alles Gute für das neue Jahr 2014. Zu Sylvester waren wir bei Bekannten. Die blöde Knallerei fand ich nicht so gut. Hab mich etwas aufgeregt und bin dann doch lieber mit Herrchen ins Haus gegangen. Als es draußen etwas ruhiger wurde konnte ich mein Neujahrs-Wutzenohr genießen. Apropo "genießen: heute am 02.01. hab ich mir einen kompletten Rosinenkuchen und ein Kirschteilchen in der Küche geklaut. Im Eiltempo hab ich beides ratzeputze aufgefressen. Das gab heftigen Ärger. Für unsere Gäste waren nur noch 3 Teilchen da. Ich war so satt dass ich abends freiwillig auf mein Futter verzichtet hab... Ich glaub ich hätt eh nix bekommen :) 
  • Heute, am 15.12.2013 ist Herrchen mit mir zum ersten kleinen Doodle-Treffen in die Pfalz gefahren. Wir haben dort nette Menschen, neue Hundefreunde/Freundinnen (Ivy, Emma und Henry) kennengelernt. Toben im Wald, was will der Olli mehr.... Und ne Freundin mehr hab ich nun: Ivy.           Total erschöpft lieg ich jetzt auf meiner Matte und träume von dem tollen Nachmittag. Bilder gibt's auch schon im Album.
  • Am 21.11.2013 bekam ich bei der Tierärztin meines Vertrauens einen Kastrations-Chip eingespritzt. Der soll 6 Monate wirken. Da bin ich mal gespannt. Herrchen meinte es sein besser für mich. Zu Hause bekam ich zu meinem üblichen Abendessen als Belohnung einen leckeres Wiener Würstchen. Gewogen wurde ich auch. Hab jetzt mein Idealgewicht von 30kg wieder. Ahhh, noch was... Herrchen kann schon mal einen groooßen Knochen kaufn gehen, denn die 6000 Homepage-Besucher hab ich bald voll.
  • Der Weltraum - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013, genauer gesagt den 04.11.2013. Wegen der blöden Zeitumstellung und dem doofen Herbst ist es oft schon dunkel wenn Herrchen nach Hause kommt. Also schnell  rein ins Auto...... aber wo fuhren wir hin? Aha, zu Aldi noch eine Packung von dem guten 3 lagige Kloopapier kaufen. Und dann ging es vom Aldiparkplatz zu Fuß im Dunkeln zu den Wassergärten direkt nebenan. Das war dort das reinste Hundetreffen. Erst 2 kleine Hundchen, dann ein großer schwarzer, dem Herrchen geschickt aus dem Weg ging, dann wieder 2 ganz kleine mit Herrchenkopflampe. Doch dann kam der Klopper.... ein rot LED beleuchtetes Hundefrauchen, das ich schon von anderen Spaziergängen her kannte. Kurz darauf kamen noch 2 weitere Hunde dazu, einer blinkte sogar grün. Von weitem sah das aus wie in einer Disco.  Ich will auch so eine Festbeleuchtung, dient ja schließlich meiner Sicherheit ;)    ......Von oben da leuchten die Sterne, von unten da leuchten wir..........rabimmel rabammel rabumm....
  • Es gibt nur einige neue Kleinigkeiten für mein Tagebuch: Ende Oktober war ich wieder für eine Woche in der Hundepension bei Christiane Reinig in Illingen. Der Rest des Rudels hat sich ins warme Fuerteventura verdrückt. Etwas zugenommen hab ich in dieser Woche schon, denn ich hatte die Futtertonne gefunden. Herrchen hat mich nun auf Diät gesetzt. Die Zeitumstellung hab ich auch ohne Probleme verkraftet. Normalerweise steh ich ja um Punkt 8Uhr im Schlafzimmer und grummele wegen Hunger vor mich hin. Jetzt mach ich das halt um Punkt 7Uhr :) Aber auch daran arbeiten wir.... Einige Fotos meiner Spielfreunde hab ich bei den Fotos 15. Monat eingefügt. Freundin Coco Chanel und Freund Dumbledore...     Ok, komische Namen, aber ich spiel gerne mit denen. Und Fotos von einem spontanen Ausflug mit Hundefreunden hab ich bei den Fotos 16.Monat eingefügt. Schaut mal rein.
  • So, die 5000 Besucher hab ich voll, das gibt einen neuen Kauknochen von Herrchen.
  • Heute haben wir den 04.09.2013. Ein ereignisreicher Tag! Das Meerschweinchen ist jetzt schon 2 Tage im Meerschwein-Himmel. Hoppeldihopp....machs gut. Herrchen hat endlich ein Schreiben von der Versicherung des doofen Rottweilers bekommen und kann die 155€ Arztkosten weitergeben. Morgens war ich bei Frau Papmahl im Friseursalon. 1 1/2 Stunden haben die zu zweit an mir gebürstet und rumgeschnitten. Jetzt seh ich wieder aus wie ein Schaf. In der Hundeschule war ich auch, da meine Bisswunde ja jetzt zugeheilt ist. Meinen Freund Merlin hatte ich schon sehr vermisst. Hat Spaß gemacht.
  • Ärger in der Kohlwaldstraße: Ich hab ein Meerschweinchen auf dem Gewissen. Anscheinend hab ich es zu Tode erschreckt. Also das war so: irgendwie bin ich über den Schafszaun abgehauen. Wie, das bleibt mein Geheimnis. Dann hinter den Häusern die Wiese runter bis zu Haus 10. Dort hab ich auf der Terrasse 2 kleine freilaufende Meerschweinchen entdeckt. Klar... ich wollte nur mit denen spielen, doch eins davon ist vor Schreck umgefallen. Das andere konnte sich erfolgreich verstecken. Die Meerschweinbesitzer haben mich dann festgehalten und die Nummer auf dem Zeckenband angerufen. Herrchen war auf der Arbeit und hat Frauchen angerufen. Frauchen hatte mich schon gesucht. Alle waren natürlich entsetzt und haben heftig mit mir geschimpft.........ich wollte doch nur spielen. 
  • Heute, am 20.08.2013, hab ich den doofen Rotti wieder auf einem Spaziergang getroffen. Fast an der selben Stelle. Und der Sack hat wieder doof gemacht. das hat ihm aber ganz schön Ärger mit seinem Herrchen eingebracht... der sonst so ach wie liebe Rotti... der Sack. Ich war der liebste Olli, brav im "Sitz", ganz still, Musterhundchen Olli. Das gab extra Leckerlis :)  Hundefriseur ist abgesagt, da meine Wunde immer noch offen ist. In Amerika gäbs da bestimmt massig Schmerzensgeld.
  • Am 9.8.2013 hat mich ein Rottweiler erwischt. Beim Spaziergang haben wir uns getroffen, die Herrchen haben miteinander gerredet. Auf einmal hat der sich losgerissen und ist auf micht gestürmt. Irgendwie hat er mich gebissen. Habs selbst nicht gemerkt. Der Rotti hat vorher im Dreck gewühlt, deshalb hatte ich am Hinterteil einen schmutzigen Fleck. Zuhause hat Herrchen drübergebürstet und der Dreck war weg. Am nächsten Morgen hatte ich dort aber einen blutigen großen Fleck. Also ab zum Tierarzt, Haare ab, 2 Spritzen in Ollis Bauch, aua..... Die Bisswunde muss von innen heilen, da sie sehr tief ist. Ich bin aber tapfer und versuche auch nicht daran zu lecken.
  • Ich "der Olli" war im Neunkircher Zoo. Heute am 28.7.2013 an einem ausnahmsweise etwas kühleren Regen-Tag fuhr Herrchen mit mir in den Zoo. Die Hundeschule hatte eingeladen. Wow, da gab es viel zu sehen. Herrchen war ganz schön sauer weil ich immer so viel "gezogen" hab. Den Elefantenturm bin ich fast auf dem Bauch hochgerobbt, so eilig hatte ich es. Die Tiere waren mir eigentlich ganz egal. Ich denen anscheinend nicht, denn das junge zottelige Sumatra-Orang-Utan-Weibchen "Struppi" bekam von ihrem Papa die Augen zugehalten als ich vor der großen Glasscheibe "platz" nahm. Die hätte sich sonst bestimmt in mich verliebt. Na ja, bin ja versichert gegen "ungewollten Deckackt" :)
  • Die SR3 Sommeralm ist auch vorbei. Teufelshitze und ein Höllenbetrieb. Ich mag es ruhiger! Mit Herrchen gibt's jetzt wieder in aller Ruhe das kleine Herrengedeck (2 Radler und eine Brezel). Wir teilen immer....
  • Da bin ich wieder... Hab ganz schön viel erlebt seit meinem letzten Eintrag. Im Zillertal war´s super toll. Jede Menge Spielkameraden/innen. Ca. 35 Hunde waren im Hotel. Hundespielplatz, Hundeteich, nette Rudel, viel gestreichel...was will Olli mehr...  Vor allem tolle Wanderungen bis hoch in den Schnee auf 2500m. Bei 2 Wanderausflügen ging es zuerst mit dem Hotel VW Bus eine Stunde in die Berge. Das erste Mal Autofahren ohne Hundebox... Ich hab mich immer unter den Sitzreihen zu meinen Hundefreunde durchgemogelt. Dann tolle Wanderwege, mit Gebirgsbächen, Wasserfällen, freundlichen Kühen, und sogar Murmeltieren. Das Wetter, fast wie bei uns zu Hause, also hab ich armer Olli auch ganz schön geschwitzt. Das Hotel bekommt auch von mir satte 4**** www.magdalena.at
  • Und wieder ist fast ein Monat rum. Ich war mal wieder beim Friseur. Nur e bisje gekämmt un e bisje geschnitte. Der Olli muss ja fei sein, denn das komplette Rudel fährt in ein 4 Sterne Hunde-Wellness-Hotel nach Ried (Zillertal). Bin mal gespannt was da auf mich zukommt. Wandern, Toben, Schwimmen, Leckerlis... Das alles wurde mir versprochen.  Ich werde berichten!
  • 10.06.2013, mein Geburtstag, mein erster. Heute wurde ich verwöhnt. Zwei tolle neue Spielzeuge (ein Stier und ein WubbaKong) gabs für mich. Besonders den Stier find ich toll, da mein Lieblingsbärchen derzeit keine Arme und auch keine Innereien mehr hat :) Als Megaüberraschung dann zum Abendessen eine große Ollitorte. Genau nach meinem Geschmack, mit Lioner, Frischkäse, Rohesser und einer Erdbeere. Lecker... will ich morgen wieder!!  Bilder gibt's auch schon bei den Fotos... guggsdu..
  • Eigentlich müsste es jetzt ein paar neue Schönwetterfotos von mir geben. Das Wetter ist jedoch seit vielen Wochen einfach gruselig. Heute am 27. Mai scheint ausnahmsweise mal die Sonne. ...und ich war beim Friseur und hab mir einen Sommerhaarschnitt verpassen lassen. Ich bin jetzt nicht mehr ganz so wuschelig aber flauschiger und sehe aber trotzdem toll aus! Ansonsten gibt's nicht so viel neues. Highlights: ich versuche jetzt den Teppich aus dem oberen Flur die Treppe runterzuziehen, ging nach mehren Versuchen zumindest bis zur Treppenhälfte. In der Hundeschule hab ich mich mit meinem Freund Merlin unerlaubt von der Truppe entfernt. Jetzt muss Herrchen die Schleppleine mitnehmen. Mein Rudel meint immer ich sei ein verfressener Olli. Hab halt Dauerhunger! Und es gibt dickere Hunde! Jetzt mit kurzem Fell kommen meine Muskeln besser zur Geltung. 29 Kilos hab ich jetzt. Herrchen ist bald mit dem Zaun fertig, hat aber angekündigt, dass ums Riesentrampolin von Hanna auch untenrum noch ein Netz kommt, dort ist mein Lieblingsbudelplatz. Schade...  Ansonsten geht der Besucherzähler meiner Homepage auf die 4000 zu. Toll, Dankeschön!!!!
  • Die letzten Tage geht's hier ganz schön ab. Ich versuche weiter meinen Kopf durchzusetzen. Herrchen wird dann ganz schön sauer. Momentan dreht sich aber alles um Kleinfrauchen Hanna. Sie dachte sie müsste mir mein Fell am Kopf etwas zurückschneiden. Herrchen spricht von "Verstümmelung". Ich seh mich zwar selbst nicht, aber Frauchen ist auch megaböse. An meiner Schnautze hab ich nur noch an einer Seite Haare. Ein Friseurtermin wurde schon für Montag festgeklopft. Frau Pappmahl muss es wohl richten. Eben war Herrchen 3,5Std. auf einem ersten Hilfe Seminar (für Hunde natürlich). Aber mein Wuschelfell kann er mir nicht mehr dranmachen...
  • Heute am 10.04.2013 bin ich 10 Monate alt geworden. Mein Rudel meint ich drehe immer mehr am Rad. Musste heute morgen schon unter die Dusche, hab ja ausgesehen wie ein Wildschwein. Als Frauchen danach das Bad geputzt hat hab ich lieber eine Fernbedienung zerlegt, oder besser gesagt zerschreddert. Abends ging´s dann noch in die Hundeschule. Mein neues Motto: "ich mach nur noch was ich will" zog ich auch dort durch. Ich bin ein Held!!
  • Da bin ich wieder. Es gibt neues vom "Wuschel Olli": ich war nach Ostern 3 Tage mit Frauchen und Herrchen im Schwarzwald. Unser Hotelzimmer hatte sogar ein Sofa, "mein Sofa". Wanderungen bis rauf auf die schneebedeckten Berge, Fahrt nach Triberg zu den Wasserfällen, Besuch von Freunden in Villingen, schön war´s. In Triberg hatte eine begeisterte Gruppe Asiaten hunderte Fotos von mir geschossen. Herrchen meinte: "komisch, normalerweise essen die doch Hunde auf". Aber doch keine Ollis, oder? So, das war´s für heut. Ich knabbere jetzt mal an meinem Hirschgeweih weiter.
  • Schnee, am 12.März! Ich mag den Schnee. Ist doch besser als Regen, oder???
  • Herrchen rennt gerade mit dem Meter (Gliedermaßstab) um mich rum. Das Ergebnis liegt nun auch vor: Stockmaß = ca.62cm.....  grooooßer Olli :)               Mein derzeitiges Gewicht = etwas unter 30Kg
  • Hallo Freunde, am 10.03.13 bin ich 9 Monate geworden. Herrchen hat sich neue Salomon Schuhe gekauft. Die alten angeknabberten Schuhe stehen im Flur auf der Kellertreppe. Ab und zu schnapp ich mir einen davon und lass mich dann im Ess- und Wohnzimmer auf eine wilde Verfolgungsjagd ein. Ok, zu zweit schaffen die es mich einzufangen. Ansonsten tausche ich nur gegen ein Leckerli. Heute bin ich an Frauchen in der Küche vorbeimarschiert mit "beiden" Schuhen im Maul :)    Samstags geh ich wie bisher in die Hundeschule. Mit meinem Freund Merlin spiele ich dann immer das Killerspiel. Nun mal zu den komischen Felderviehchen... Vögel genannt. Die gehen mir ganz schön auf den Sack! Sitzen einfach so auf unserer Wiese rum. Eigentlich lass ich mich durch nix aus der Ruhe bringen, aber die blöden schwarzen Vögel...grrrr,, die mag ich nicht. Da muss ich mir mal was einfallen lassen, auf mein Gebelle reagieren die kaum noch. Herrchen meint immer: "still, lass die lieben Vögel, ich pass auf...." und so weiter. Mir egal, ich will die jagen!!!   
  • Satte 2800 Seitenaufrufe hat meine Homepage schon. .....Ich fauler Olli muss mal hier meine Tagebuch-Seite auf Vordermann bringen. Herrchen hat gemeint als erstes soll ich schreiben dass ich seine Salomon-Schuhe gefressen hab. OK...stimmt, aber ich hatte Langeweile und vom Rudel war leider keiner da zum Ballspielen. Nun bin ich etwas über 8 Monate alt und wiege ca. 28Kg. ....Und: ich war in Urlaub. Mein Rudel war in den Österreich zum Skifahren. Aber wohin mit mir??   Für mich wurde ein tolle Unterkunft bei Christiane Menges in der Hundepension Illingen gefunden (näheres unter Links). 8 Tage hatte ich dort verbracht. ...Ich hab immer noch ein Kribbeln im Bauch wenn ich an meine neuen Freundin Cadisha denke. Cadisha ist die 10 Monate alte Hundemädchen-Dogge von Christiane Menges. Also ich hatte viel Spaß :)  Da geh ich freiwillig auch wieder hin.   
  • 21.01.2013 mein erster Friseurbesuch. Nix mehr Wuschelhund, bin jetzt ein Schaf. Nun sehe ich fast so aus wie mein schwarzer Freud Barney der Labradoodle. Der geht auch zum gleichen Friseur :) Mit Barney tobe ich gerne wenn wir uns beim spazieren treffen.
  • Heute hab ich auf meinem Rundweg mit Herrchen den Doubledoodle Charly kennengelernt. Auf der Wiese konnten wir frei rumtoben. Charly würde ich mal gerne wieder treffen. Ganz ausgelastet war ich trotzdem nicht und hab mir zu Hause den Osterhasen aus Heu vorgenommen. Total zerlegt hab ich den Hasen und die Reste im ganzen Treppenhaus verstreut. Das gab heftigen Ärger....
  • Silvester überstanden! Unsere Freunde waren da, sogar Joshi durfte mit. Die Knallerei hab ich kaum gehört, der Fernseher war zu laut und ein toller Kauknochen hat mich perfekt abgelenkt. Was will Olli mehr :)  Joshi der Mutige war sogar bei den Menschen draußen.
  • Mein erstes Weihnachten. Ich finde es toll, viel Besuch, viel Gestreichel, viele Geschenke. Hab von Herrchen/Frauchen ein neues riesiges Kissen und einen Kauknochen bekommen, ach und noch Leckerlis von Birgit aus der Hundeschule. Unseren Tannebaum find ich nicht so gut, der steht dort wo ich normalerweise liege. Bei Thomas hab ich das Schaf aus der Krippe fressen wollen, die Menschen haben es aber noch gemerkt. Bei meinem Hundefreund Joshi bin ich um den Tannenbaum gelaufen und hatte mir irgendwie die Lichterkette um den Hals gewickelt... ist aber nix passiert :)   Und jetzt hat meine Homepage sogar schon 2100 Besucher.... Super!
  • Ho Ho Ho, Nikolaustag. Da hab ich einen riesigen Straussen-Knochen XXL bekommen. Lecker.., dafür hat Herrchen auch ein Foto vom mir mit Elchgeweih machen dürfen.
  • 03.Dezember gegen Abend. Mit Herrchen gings auf zum Kurzspaziergang an die Wassergärten nach Reden. "Kurz" wars für mich!! Ganz stolz ohne Leine kam ich irgendwie vom Weg ab. Konnte ja nicht wissen dass da kein Boden mehr war, sondern Eis. Kannte ich ja noch nicht... Das blöde Eis hat mich nur ein paar Meter ausgehalten. Ich kleiner 22kg leichter Olli krachte dann gewaltig ein. Nur Kopf und Vorderpfoten schauten raus. Ganz brav hab ich dann gewartet bis Herrchen auf die andere Seite gerannt kam und mich am Geschirr rauszog. Schüttel, schüttel......   Ab nach Hause, und mit Herrchen unter die Dusche. Jetzt fast 4 Stunden später bin ich immer noch nass. Ab sofort gibts Leinenzwang an den Wassergärten.
  • 02.12.2012, 7:30Uhr. Oh je was ist da draußen los, alles weis... hab versucht das Zeug wegzufressen, leider ohne Erfolg :)  Mein erster Schnee, jippie .
  • Liebe Freunde, nun bin ich knapp über 5 Monate alt, wiege schon ganze 18kg. Gerade mach ich mir wieder Gedanken über meine Futterbeschaffung. Ich hab nix in Aussicht, alles wurde gut weggeräumt. Schade...die halten mich hier sehr kurz. Deshalb versuche ich alles was in mein Maul passt aufzufressen. Steine, Holz, Blätter, plattgetretene Kaugummis, Alufolie, ..., egal... es stopft den Magen. Wie meine Züchterin schon bemerkte... "Nimmersatt". Den Tabascotest hab ich auch schon mitgemacht. Da lag auf der Küchentheke ein Hundekeks den ich "nicht" fressen sollte. Hab ich doch (incl. Tabascotropfen) .. bääätsch. Übel übel... aber nur ein/zwei Minuten. Der Hundekeks wars wert :))      Nachts schlafe ich in meiner Hütte im Schlafzimmer oder die lassen mich auch einfach im Wohnzimmer liegen. Treppen darf ich nun alleine laufen, natürlich ganz langsam. Ab und zu  wird das Haus nach mir abgesucht... "wo ist der Olli schon wieder hin". Da ich aber auf das Wort "Leckerli" überreagiere tauche ich schnell wieder auf. So finden die mich ziemlich schnell. Damit ich nicht den Teufel anstelle bekomme ich viel Bewegung. Morgens und nachmittags gehts dann auf Tour.      Auch in die Hundeschule geh ich sehr gerne. Besonders mit Merlin tobe ich gerne rum. Dort habe ich mich die letzten Samstage ordentlich zugesaut. So kam es auch dass mich Herrchen zum ersten Mal in die Badewanne steckte. Gar nicht schlimm.... Danach bin ich immer wieder der SUBBASCHÖNEWUSCHELOLLI  :) 
  • Jaaa, ich hab schon 1500 auf meinem Besucherzähler. Bin ich jetzt Prominent?
  • Aua, das ist kein Pickel, das ist auch keine Zecke, aua... Da fummelt Herrchen ewig an meiner linken Schulter rum, hat was entdeckt, fummel... fummel..., untersucht mich wie ein Mikrobiologe. Dann noch schnell Frauchen dazugerufen, fummel.. fummel... Plötzlich die Erlösung: "das ist doch Olli´s Chip". Der bewegt sich auch etwas unter meiner Haut (auch Tierkennzeichnung, Transponder genannt, ersetzt die Tätowierung im Ohr). Da hab ich nochmal Glück gehabt, Herrchen hätte mich bestimmt operiert :)
  • Montag 10.09.2012: Wow, der Besucherzähler meiner Homepage hat die 1000 erreicht! Superstolzichbin.... Herrchen meinte, er selbst hätte die Seite ja 998 mal aufgerufen, ich sollte mal nicht überschnappen. Wer waren aber die anderen 2 Besucher? Grübel...grübel....
  • Sonntag 09.09.2012. Was gibts neues? Ich werd immer grööößer und schwerer. Unter die Couch pass ich nicht mehr. Nein ich bin nicht dick!!! Frauchen, Herrchen und auch Kleinfrauchen machen schöne Spaziergänge mit mir. Oft mit einigen Spielereien dazwischen. Wenn die mich nicht müde machen, dann stell ich oft den Teufel an. Die Hundeschule ist ganz ok, da geh ich (muss) sogar 2 x die Woche hin. An Herrchens Geburtstagsfeier waren ganz viele liebe Menschen da, haben Bier, Hugos und Cremante in sich reingeschüttet. Ich sauf ja schon viel, aber die..., alle Achtung. Ab und zu leck ich die leeren Flaschen im Flur ab.. hicks.... So oft wie an diesem Abend wurde ich noch nie gestreichelt :) Alle waren begeistert von mir. Auch mein großer Labrador-Freund Joshi.  
  • Liebes Tagebuch, heute ist der 02.09.2012. Nun bin ich 12 Wochen alt, wiege schon 8,7Kg. Es gibt auch einen stubenreinen Hund mehr: "OLLI". Hab jetzt schon fast 2 Wochen nix mehr ins Haus gemacht. In der Hundeschule für Welpen war ich jetzt schon 4 mal. Ganz viele tolle Spielfreunde/innen gibts dort. Was die aber bei den Übungen mit "langsam" meinen, hab ich noch nicht verstanden. Herrchen buddelt im Garten fleissig Löcher für den neuen Zaun und ich schau dabei zu. Mit der Bürste stehe ich auf Kriegsfuß. Das Ding kommt mir nicht ans Fell. Ok, heute war eine Ausnahme. Herrchen hat meinen bewusstlosen Zustand nach der Hundeschule ausgenutzt und mich tuttikompletti durchgebürstet. Egal, ich hab ja dabei geschlafen. Jetzt sieht mein Fell wieder super aus. Ich "der schööne Hund". 
  • Wuff, 10 Wochen alt. Bullenhitze hier, fast 40 Grad am 19.08.2012. Kein Wunder dass ich mich nicht so viel bewegen kann/will. Ansonsten gehts mir gut. Käsestückchen bekomme ich jetzt auch ab und zu. Aber nur wenn ich mich ganz toll benommen hab. Mein Rudel meint ich hätte ein Problem. Nee, die haben eins :)  So 2 mal am Tag bekomme ich meine Anfälle, dann gehen meine Beißattacken los. Herrchen hat eine groooße Spannweite und hällt mich dann weit von sich, den bekomm ich nicht so einfach. Die Frauchen schnappe ich mir öfters, dann gibts Aua an Beinen, Händen, Armen und auch die Klamotten müssen herhalten. Bis zu 15 Minuten zieh ich diese "ich fress dich auf" Show meist durch. Alle sind dann ganz schön böse auf mich. Seit Montag steht mein Futternapf ab ubd zu auf dem Küchenschrank. Das Fressen muss ich mir nun verdienen hat Frauchen gemeint. Mool gugge...  würd der Saarländer jetzt sagen. Unser zu Hause ist jetzt fast Pipifrei. Ich hab schon mehrere Tage durchgehalten ohne ins Wohnzimmer zu machen. Stinker verteile ich im großen Garten, da hab ich die geeignete Stelle noch nicht gefunden.   
  • So, nun bin ich schon 10 Tage in meinem neuen zu Hause. Zeit mal wieder etwas in mein Wochenberichtsheft zu schreiben. Ca. 2 x am Tag geht doch noch ein Pipi auf die Wohnzimmerfliesen. Stinker mach ich immer draußen (das eine Mal war ein Versehen). Auf meine Namen reagiere ich noch nicht so toll, aber Sitz kenn ich schon etwas besser. Die Leine mag ich auch nicht so. Ich will immer wo anders hin. Mit meinen spitzen Milchzähnen beisse ich manchmal zu fest zu. Dann kommt ein lautes "AUA" und keiner will mehr mit mir spielen. Nachts schlafe ich nicht in der blöden Faltkiste, sondern neben oder unterm Bett von Frauchen und Herrchen. Mein Lieblingsspielzeug ist momentan das Plastik-Wasserschälchen aus Hachelbich und der neue Seilball von Opa Helmut. Samstags gabs einen Schnupperbesuch in der Welpenschule. Wegen dem warmem Wetter war nur ein Hundchen da, mit dem hab ich mich gut angefreundet. Mein Trockenfutter schmeckt wie immer super gut. Der Napf wird immer ratzeputze leergefressen. Besonders wenn etwas Joghurt oder körniger Frischkäse dabei ist. Mehr als 3 x 90gr. Fressen bekomme ich noch nicht. Herrchen hat den Brunnen im Garten angeschaltet, dort gibts jetzt Wasser ohne Ende. Frauchen hat nun ein neues Ollimobil, da passt jetzt auch die Hundebox rein. 3 Hundefreunde hab ich schon: Dumbeldore, Ben und Wanda. Zeit mal ein Poesiealbum anzufangen :) 
  • 07.August 2012: was für ein Tag... Morgends gings zur Tierärztin nach Wiebelskirchen. Auch die fand mich ganz toll. Es sei alles ok mit mir...., wer hatte daran Zweifel? 5 1/2Kg bringe ich schon auf die Waage. Mittags schon wieder eine Autofahrt, und zwar zum Gondwana-Park Landsweiler. Ganz alleine mit Herrchen. Durch den tollen Wassergarten sind wir gelaufen und sogar einen ausgewachsenen tollen hellen riesigen Goldendoodle haben wir dort gesehen. Danach hab ich zu Hause mit meinem Mitbringsel aus Hachelbich (einer grünen mit etwas Futter gefüllten Flasche gespielt). Dummerweise hab ich am großen Schlitzahorn zu viele Blätter abgerissen. Herrchen hat geschimpft und mich wieder ins Wohnzimmer getragen. Macht nix, ich war eh müde. 
  • 06.August: Na ja, Stubenrein geht wohl anders. Pipi mach ich noch in die Wohnung. Aber Stinker klappt prima, da gibts nix zu meckern. Herrchen ist verblüfft, denn sogar "sitz" kenn ich schon (wenn ich will). Heute gabs Joghurt mit Trockenfutter...leckerschmeck. Meine erste Autofahrt in der Hundebox hab ich auch schon hinter mir, na ja... auf dem Autositz wäre es schöner gewesen. Morgen gehts zur Tierärtztin.
  • Die erste Nacht ist überstanden. Im Elternschlafzimmer haben die extra ein Bettchen und eine Falthütte augebaut. Ich hab alles mal versucht und lieber auf dem Parkett geschlafen. Herrchen machte sich Gedanken, da ich seit vielen Stunden keinen Stinker und Pipi gemacht hatte. Deshalb hat er mich um Mitternacht, um 6:00Uhr, um 7:00Uhr und um 8:00Uhr rausgetragen. Aaaaber nix.... Erst beim Kurzspaziergang um 10:00Uhr hat es dann funktioniert, auf Nachbars Wiese. Da war einer erleichtert... hihihi.... Aber warum machen die meine Kacke in rosa Beutelchen? Mein Lieblingsplatz im Wohnzimmer ist auf den nackten Fliesen, die sind so schön kühl. 
  • 04.August 2012: Koffer gepackt, die Reise geht los, 500Km Autofahrt.... Meine erste Autofahrt, daher noch vor der Autobahn eine Kotzpause, irgendwie wars mir schlecht nach den vielen Kurven. Macht nix... hat Herrchen gemeint. Etwas unruhig war ich schon... Im neuen zu Hause angekommen lernte ich gleich den großen Garten kennen. Lieblingswort des neuen Rudels ist "nein". Das Wort überhör ich aber oft :)
  • Ich bin jetzt 6Wochen alt. Toben auf der Wiese in Hachelbich, das war toll. Aber um mich auf den Fotos zu finden muss man genau hinschauen. Ich hab ein gelbes Halsband und als besonderes Erkennungszeichen einen weißen Fleck auf meiner Stupsnase..
  • Heute am 09.Juli kam meine neue Familie extra von gaaanz weit weg nach Hachelbich gefahren. Ich hab mich besonders angestrengt... Erster beim Fressen, als Letzter fertig mit Fressen, etwas gespielt, einige Sonderrunden gedreht, Posen für die Fotos und als Krönung einen riesigen Stinker gemacht. Da hab ich bestimmt einen mächtigen Eindruck hinterlassen. 
  • Hey.. was soll das? Im Internet von Ivonne nennen die mich Nimmersatt..... Hey!
  • Geboren wurde "ich der Olli" am 10.06.2012 als Sohn von Tschenna (GoldenRetriver) und Phönix (Königspudel). Ich habe noch 4 Brüderchen und 2 Schwesterchen.

 

433451